Hotel Neustart – temporäres Wohnen als Sprungbrett

 

Akademie der Bildenden Künste

München 2013

Die Stadt in der Stadt

Das „HOTEL NEUSTART“ ist eine Kombination aus WOHNEN und LAGERN in die man sich zeitlich begrenzt einmieten kann. Zu jedem Apartment gehört eine Lagerbox. Drei bis vier Apartments bilden jeweils ein „Quartier“, in dem sich die Küche mit Essbereich und der „Waschsalon“ geteilt werden. Diese an eine kleine Stadt Plaza angelehnte Anordnung, das Angebot in der Eventfläche, sowie die Co Working Möglichkeiten auf der Galerie, bieten Raum für Treffen und Austausch zwischen den Bewohnern.  

Innenarchitektur

Diplomarbeit

 

  • Konzept
  • Entwurf
  • Planung
  • Modellbau

Das Raumprogramm ist so konzipiert, dass die Kommunikation zwischen den Bewohnern intensiviert und Gemeinschaft gefördert wird. So besteht die Chance Anschluss zu finden, ein Netzwerk aufzubauen oder es kann der Grundstein für zukünftige Wohngemeinschaften gelegt werden – temporäres Wohnen als Sprungbrett.

Hotel Neustart – temporäres Wohnen als Sprungbrett

 

Akademie der Bildenden Künste

München 2013

Innenarchitektur

Diplomarbeit

 

  • Konzept
  • Entwurf
  • Planung
  • Modellbau

Die Stadt in der Stadt

Das „HOTEL NEUSTART“ ist eine Kombination aus WOHNEN und LAGERN in die man sich zeitlich begrenzt einmieten kann. Zu jedem Apartment gehört eine Lagerbox. Drei bis vier Apartments bilden jeweils ein „Quartier“, in dem sich die Küche mit Essbereich und der „Waschsalon“ geteilt werden. Diese an eine kleine Stadt Plaza angelehnte Anordnung, das Angebot in der Eventfläche, sowie die Co Working Möglichkeiten auf der Galerie, bieten Raum für Treffen und Austausch zwischen den Bewohnern.  

Das Raumprogramm ist so konzipiert, dass die Kommunikation zwischen den Bewohnern intensiviert und Gemeinschaft gefördert wird. So besteht die Chance Anschluss zu finden, ein Netzwerk aufzubauen oder es kann der Grundstein für zukünftige Wohngemeinschaften gelegt werden – temporäres Wohnen als Sprungbrett.