Zugmodelle in transparenten Röhren hängen an Schnüren im Museum der Deutschen Bahn in Nürnberg chezweitz

Weichenstellung für die Zukunft

Dauerausstellung Deutsche Bahn, Nürnberg, 2014
Agentur chezweitz (Dr. Sonja Beeck, Detlef Weitz mit Team)
Auftraggeber Deutsche Bahn AG
Leistungsumfang | Freie Mitarbeit Konzeption, Entwurf, Planung

In der bisherigen Dauerausstellung des Deutsche Bahn Museums in Nürnberg wurde die Geschichte der Bahn von ihren Anfängen bis zur Wiedervereinigung erzählt. Die neue Dauerausstellung ergänzt diese nun bis in die Gegenwart und befasst sich darüber hinaus mit der Zukunft des Konzerns.
Die Zusammenführung der zwei Unternehmen, „Deutsche Bundesbahn“ und „Deutsche Reichsbahn“, sowie die Entwicklung hin zu einem modernen, digitalisierten und globalisierten Konzern sind über eine 360° Screen-Installation erlebbar. Diese ist umgeben von einem abstrakten Schienennetz, welches Exponate präsentiert, Diagramme visualisiert und sich zu Illustrationen verknüpft.
Im zweiten Teil der neuen Dauerausstellung, dem Strategieraum, geht der reale Raum fließend über in eine mittels 3D-Mapping-Technologie dynamisch animierte Visualisierung der „Konzernstrategie DB 2020“.